Törngrüße, Crewbilder, Meeresgeflüster, Kurzmeldungen etc. – aus nah und fern – chronologisch – von YCBS-Mitgliedern 
 u.a. !


.


——————– 24. Mai 2022 ——————– .
Commodore Klaus grüßt aus der bekannten Stadt!

Ob er sich den Stadtmusikanten angeschlossen hat, das ist aus der Kurzmitteilung nicht hervorgegangen, aber ganz sicher kam das Lenenszeichen aus der norddeutschen Stadt Bremen.
…..


.


– 06. Mai 2022 – .
Jetzt geht es Schlag auf Schlag!

Cup-Organisator Andy Prexl betankt äußerst günstig sein Auto noch in der Heimat – nun geht es ab frühem Vormittag mit Evelyne hinunter nach Dalmatien. Ein paar Dinge sind in Kastela für die Cup-Woche noch zu erledigen.

Etwas zuvor meldeten die Brandys bereits ihre Abfahrt. Annemarie und Ferdinand sind nicht alleine; ihre rote Koralle hängt hinten dran – die muss nach dem YCBS-Cup gleich bei einer Aquila-Regatta in Einsatz gehen (siehe Dreier-Bild unten).

Heute Nacht wird auch der YCBS-Bus nach Kroatien starten. Die Details dazu finden sich im YCBS-CUP-BLOG !
….


….



– 04. Mai 2022 – .
Die ersten YCBS-Cupler sind am Meer!

Maria und Wolfgang konnten es nicht mehr erwarten und sind schon in Kroatien eingefallen, von wo sie herzlich grüßen.

Der Schräge der Aufnahme nach zu schließen müssten sie eigentlich mit voller Krängung unterwegs sein, aber der lange Boulevard mit der Palmenreihe im Hintergrund deutet doch sehr auf festes Land hin.

Wo die beiden nun sind, das haben sie nicht verraten. Vermutlich besuchen sie gerade die mitteldalmatinische Metropole. Das sollte als Hinweis genügen!
….


.


– 30. April 2022 – .
Weißenkirchen mag der Commodore sehr!

Man weiß es nicht so genau:
Testet der Clubchef sein neues Knie beim Aufstieg zum Gotteshaus oder probiert er doch eher den Wachauer Wein zu ebener Erd.

Jedenfalls grüßt er sein YCBS-Volk herzlich aus Weißenkirchen !
….


.


– 16. April 2022 – .
Für’s heurige Ostern gibt’s den vollen Mond! 

Mit der leuchtenden Scheibe am Abendhimmel wünscht der Yachtclub Braunau-Simbach allen seinen Mitgliedern

EIN FROHES OSTERFEST !

….




– 7. April 2022 – .
Palermo & Sizilien – ganze 10 Jahre später! 

Am 7. April 2012, also auf den Tag genau vor 10 Jahren, beendete der YCBS seinen Cup-Törn hier in Palermo. Die Teilnehmer verabschiedeten sich nach einer gelungenen Woche und traten die Heimreise an. Damals ergab sich wenig Gelegenheit für eine Besichtigung der sizilianischen Hauptstadt oder anderer Orte im Osten und Süden der großen italienischen Insel. Zwei „Mafiosi“ haben nun einiges nachgeholt und grüßen herzlich von zahlreichen Besuchsorten, so z. B. aus Taormina, Agrigento, Selinunte, Cefalu, Monreale und Palermo.

Die nachfolgende Bilderselektion nimmt dich mit zu den eindrucksvollen Orten und zeigt dir auch ein paar Impressionen des sizilianischen Frühlings:


.

– 1. April 2022 – .
Kein Scherz, sondern die pure Wahrheit … 

Mit einer bunten Tafel am Hinterteil kannst du in einen Regentag auch etwas Farbe hinein bekommen. Wenn du dir dann auch noch ein wenig was Italienisches dazu vorstellst, dann ist der 1. April gerettet. Das passende Meeresrauschen können dir Elisabeth & Anton mittels Klick auf den Strandschaum auch noch beisteuern.

PS:
Unsere Südreise hat bereits das Stiefelende erreicht – nach Kalabrien folgt nun Sizilien.
……


.

– 28. März 2022 – .
Nein, es ist nicht Berlin und auch nicht Alaska, sondern … !

Also wir (>wer?) sind heute am Vormittag aufgebrochen und nach guten 400 Kilometern bleiben wir für einen Abend und eine Nacht hier an einem See. Alle Stell- und Campingplätze haben im frühen Frühjahr noch geschlossen, so sind wir bei einem Bären gelandet und wir gehen davon aus, dass er uns bis morgen früh gut bewacht.

Ja, und des Rätsels Lösung: nicht obige Destinationen, sondern eine südliche.

Elisabeth & Anton grüßen alle YCBSler herzlich vom Lago di Caldonazzo!
…..


.
– 21. März 2022 – .
Wenn der Frühling kommt, dann schick ich dir … !

Nein, Tulpen aus Amsterdam hat Christian Haidinger nicht geschickt, aber ein zeitlich punktgenaues Bild von der Tag-und-Nacht-Gleiche oder dem Äquinoktium, kurz auch Equinox genannt, also vom Frühlingsbeginn in Ranshofen.

Das Ereignis fand übrigens heuer bereits am 20. und nicht erst am 21. März statt. Ab nun sind die Tage bis zum 23. September länger als die Nächte. Dieser Umstand ist für Segeltörns durchaus günstig. Was uns diesen Vorteil beschert, das kannst du der graphischen Darstellung gut entnehmen.

………


.

– 18. März 2022 – .
Die Seenomaden bei VERA !

Am Freitag, den 18. März 2022 ab 21:20 auf ORF2 sind bei Vera Russwurm wieder Gäste zum Plaudern eingeladen:

Erst Austropop-Legende Wolfgang Ambros anlässlich seines 70. Geburtstags und danach zwei auch schon Legenden – die YCBSler kennen sie von ein paar Besuchen in Braunau – Doris Renoldner und Wolfgang Slanec – die Seenomaden eben.
…..



– 09. März 2022 –
Heute vor 10 Jahren ist es geschehen !

Bei der YCBS-Generalversammlung 2012 gab es einen besonderen Tagesordnungspunkt.
Seither ist genau eine Dekade vergangen und Christian Haidinger schreibt zum Anlass:

Liebe Freunde aus dem YCBS!
Heute vor 10 Jahren hatten wir eine für mich sehr bewegende Generalversammlung, bei der ich zum Ehrencommodore gewählt wurde. Eine hohe Ehre wurde mir da zu Teil und sie erfüllt mich mit sehr großer Freude. Der YCBS und mit ihm verbunden die entstandenen Freundschaften sowie das Segeln haben mein Leben positiv verändert und dafür danke ich Euch und dem gesamten Yachtclub Braunau-Simbach.
Euer p.c. 

Anmerkung: Wer den Bericht der GV 2012 nachlesen möchte, der kann in HIER abrufen.

An dieser Stelle darf sich der YCBS für den steten Einsatz unseres p.c. als Ehrencommodore sehr herzlich bedanken und hofft auf weiterhin erfolgreiche Jahre und eine gute gemeinsame Zeit.



– 05. März 2022 –
Licht und Schatten der neuen Freiheit !

Ab heute sind die meisten der recht lästigen Corona-Einschränkungen in Österreich trotz hoher Infektionszahlen vorbei. Praktisch zeitgleich flatterte für ein paar YCBS-Mitglieder eine unerfreuliche Überraschung ins Haus: ein POSITIVER  SARS-COVID-2-BESCHEID mit der Aufforderung zur Quarantäne. Einige Anzeichen deuten darauf hin, dass beim Besuch der YCBS-Generalversammlung vom Fr. 25. 2. eine Ansteckung erfolgt sein könnte.

Allen Besuchern der Veranstaltung ist angeraten, sich womöglich zeitnah testen zu lassen, um so einer evt. weiteren Verbreitung entgegen zu wirken.
……


.
– 25. Februar 2022 –
da schwänzen zwei die YCBS-Generalversammlung !

Herzliche Grüße kommen aus dem Südwesten Europas von der iberischen Halbinsel.

Evelyne und Andy Prexl haben es sich in Barcelona gemütlich gemacht und genießen den spanischen Wein an der katalonischen Küste – weiß und rot, exakt zu den Haarfarben passend.

Für die heutige Generalversammlung haben sie sich entschuldigt, dafür aber eine Freirunde beim YCBS-Cup versprochen (glaube ich zumindest irgendwann gehört zu haben).

……



– 22. Februar 2022 – hurtig – hurtig – das Nordkap ist erreicht !

Hier ein paar Aufnahmen von der eindrucksvollen Reise entlang der norwegischen Fjordküste. Mehr Bilder hat Ehrencommodore Christian Haidinger bei der Gestaltung eines YCBS-Clubabends versprochen. Nun wünschen wir den 4 Skandinavien-Entdeckern eine gute Heimreise!
……..



– 22. 2. 22 –
Hochzeitsglocken – der YCBS gratuliert herzlich !

Claudia & Hubert

– die beiden sind heute gut in den Hafen der Ehe eingelaufen.


……….


– 21. Februar 2022 –
Whatsapp-Infos für den YCBS !

Poseidon hat es ihm vom Tempel am Kap Sounio herab zugeflüstert: Whatsapp wäre ein göttlicher Kanal für einen Seefahrer-Verein. Also macht sich unser Vizecommodore an die Arbeit und richtet eine eigene Nachrichten-Gruppe ein. Nach vollbrachtem Werk braucht Felix aber zur Entspannung ein griechisches Bad in den Fluten des Meeresgottes.

Ab nun wird es also für einen Großteil der YCBS-Mitglieder auch Kurznachrichten via Whatsapp geben: Ankündigungen, Erinnerungen, Hinweise. Diese Infos finden sich also alle beim runden Gruppenbild der YCBS-Flagge.
………



– 17. Februar 2022 – hurtig ab in den Norden !

Den YCBSlern zwei wohlbekannte ehemalige Commodores ist der mitteleuropäische Winter wohl zu warm, also überreden sie ihre Frauen und ab heute geht’s für die vier ab dem bergischen Norwegen entlang zahlreicher Fjorde hinauf bis zum Nordkap – die Kong Harald ist ihr gastlicher Untersatz:

PS: Ferdinand hat schon den verwegenen nordischen Seefahrerblick – für Sturm in Skandinavien !
……………..



– 13. Februar 2022 – in Cavallino gestrandet !

Gestrandete kann man dem üblichen Wortsinn nach nicht gerade als Glückpilze bezeichnen. In unserem Fall sehen wir das allerdings gar nicht negativ. Die herrlich erfrischende Seeluft der oberen Adria macht die Lungen weit und flotte Strandspaziergänge machen den Kopf garantiert frei für positive Gedanken. Unsere herz(ög)lichen Grüße an alle YCBSler kommen aus Venetien.


…………………………………………………………………………….
PS: Die Gemeinde Cavallino hat übers Jahr rund 6 Millionen Nächtigungen – z.Z. sind wir allerdings hier recht dünn besiedelt.
……………..  



– 10. Februar 2022 – Pensionisten als Aktivisten!

Ein paar YCBS-Vorstände haben sich per Whatsapp als windige Bildreporter gerührt und engagiert. Hier ihre Aufnahmen für einen netten Picture-Blog:

Die erklärenden Foto-Kommentare dazu – v.l.n.r. – v.o.n.u:

Die Brandys, fast wie in Lockdown-Zeiten  – an einem Bächlein helle, mit frischer Maurerforelle!
Als Schwarzes Phontom prexlt Andy wild über winterliche Pisten – mit Kienschutz in weiß!
 Hermann und der Achinger See – schilfbefreit gut für die baldige Segelsaison gerüstet!
Helmut und ein weiter Blick vom Haus des Meeres – statt Wellen Wiener Walzer!
Der Ehrencommodore tüftelt mehrschirmig an einer Cup-Regattastrecke! 
……….


…..
– 28. Jänner 2022 – Die Lola-Crew auf Lefkas!

Die Lagoon 42 namens Lola ist nun in ihrer letzten Etappe gut von Sizilien durchs Ionische Meer zur griechischen Insel Lefkas gesegelt und hat damit ihr Ziel erreicht. Die Gesamtüberstellung begann in Westfrankreich, es folgte in groben Schritten eine üppige Biskaya-Querung nach Nordwestspanien, die portugiesische Küste, die Straße von Gibraltar und das westliche Mittelmeer. Dank des blauen Wingakers konnte die letzte Crew nun ihren Schlag flott absolvieren, sodass sich noch ein Morgenstopp in der Syvota-Bucht im Süden der Insel Lefkas einbauen ließ. Am Nachmittag aber war das Werk vollbracht – den Gin Tonic nahmen die 3 schon in der Marina Lefkas ein: Fritz Feuerer, Herbert Wallner und Lothar Weber (vlnr). Letzterer wird uns übrigens beim YCBS-März-Clubabend in einem spannenden Vortrag mehr von der Gesamtüberstellung und deren Herausforderungen berichten – Titel: Eine unmögliche Atlantikfahrt!
Unserem Mitglied Fritz Feuerer noch einen herzlichen Dank für die Bilder und Infos.

Die flotten Wingaker-Segler der LOLA vor und auf Lefkas: Fritz Feuerer, Herbert Wallner und Lothar Weber bei Gin Tonic !
…….



– 25. Jänner 2022 – Weiße Grüße vom feurigen Fritz!

Eine Lagoon 42 namens Lola (sh. auch marinetraffic.com) soll vom sizilianischen Catania zum griechischen Lefkas überstellt werden. Da die winterlichen Bedingungen grad nicht günstig sind, deshalb gibt es eine Pause in Riposto an Fuße des Ethna. Somit hat Clubmitglied Fritz Feuerer locker Zeit für einen herzlichen Gruß an die YCBSler. Zwei passende Motive hat er mitgeschickt: einen weiß verschneiter Vulkan und einen gut gefesselten Katamaran.

   

Da wünschet der YCBS baldige günstige Überstellungsbedingungen durchs Ionische Meer.
………….



– Mitte Jänner 2022 –  Eine kleine Grüße-Potpourri!

Die Segelsaison 2022 ist – na, ja – eigentlich noch nicht eröffnet, aber das heißt trotzdem nicht, dass alle zuhause sitzen.

Schöne Grüße im Jänner hat der Wind schon zugetragen:
Die Brandstätters machen das Kvarnergebiet mit dem Auto unsicher und grüßen u.a. herzlich aus Valun auf Cres oder aus Vrbnik und den Reben von Krk. Die Grasls haben sich nicht in die Weinberge verirrt, sondern erfreuen sich mehr der weißen Hänge und Felix Forster hat es zur El Greco IV nach Lavrio gelockt, wo er zusammen mit Claus Schreiner und Gerhard Nagy die Meltemikraft via Montage eines neuen Überwasser-Propellers namens Superwind in die Batterien einstromen lässt.
……….



– Anfang 2022 –
Was der Zeitenwind so alles erzählt – auch etwas von dir ? 


Liebes YCBS-Mitglied,

eine Website entfaltet ihre Wirkung ua. durch viel Aktualität. Du kannst etwas zu ihrer Lebendigkeit beitragen: Hier werden deine Törngrüße, Crewbilder, Eindrücke, Erlebnisse, Kurzberichte usw. gerne veröffentlicht. Schicke diese einfach – womöglich mit passendem Bild zum kurzem Text – schnell wie der Wind – via der üblichen Kanäle (Email: ahQycbs.at / Whatsapp, SMS, Tel.: Ö65o984683o) – an Ante. Deine Lieferung geht dann meist recht rasch, fast so schnell wie angeweht (außer der WEBer ist gerade z.B. am Meer unterwegs),  auf die YCBS-Homepage.

Danke für deinen Beitrag!


Eingewebt by Ante !