Eckercup 2007 - 13. bis 27. Okt. 2007  Etwas Einleitung muss auch sein

 


   PROLOG  …. oder ein Skipper-Vorwort zur Eckercup-Teilnahme der Sun Odyssey-45-YCBS-Crew


 

Drei Dinge sollte ein Mann tun:

a) 1 Haus bauen – Da bin ich etwas im Verzug, aber bald geht es los !
b) 1 Sohn zeugen – Thomas, Philipp und Klemens heißen unsere Söhne !
c) 1 Baum pflanzen – Hier hilft mir meine Herkunft, einige hundert sind es wohl !

Da auch die 3 Musketiere 4 waren (D’Artagnan, Aramis, Porthos, Athos), möchte ich die Soll-Zahl ebenfalls um ein VIERTES erweitern:

d) 1 Eckercup darf ein Segler auch bestreiten !

Jetzt bin ich beim Thema angelangt und begrüße dich herzlich bei der YCBS-Berichterstattung rund um unsere Teilnahme beim

ECKER-1000-Meilen-RACE / Eckercup 2007.

Die Gliederung dazu ist einfach. Die Hauptseite heißt EC 2007 WEBLOG. Hier findest du das aktuelle Geschehen ab Herbst 2007 chronologisch. Von dieser Seite aus sind eine paar Nebenseiten als eigene Fenster wie folgt aufzurufen:

ImagePROLOG > das ist die jetzt gerade geöffnete Einleitungsseite mit allgemeinen Bemerkungen
ORGLOG > manch Kurzbericht aus unserer organisatorischen Vorbereitungsphase
SCHIFFE > einige Infos zu den EC-Schiffen allgemein und zu denen vom YCBS
CREWS > wer macht vom YCBS mit, wie sehen unsere Crews aus
ROUTEN > wo geht es weg, wo geht es lang, wo geht es hin 
PROGR > wann ist was im Ablauf geplant
 und zu erwarten
EPILOG > Ergebnisse und Resümees nach Beendigung des Eckercups
u. a. bzw. weitere bei Bedarf (sh. WEBLOG-Menü-Zeile)

Das Ecker-1000-Meilen-Race (auch Eckercup / EC genannt) wurde erstmals 1990 von der Rieder Charterfirma Ecker-Yachting organisiert und abgehalten. Es handelt sich um eine Langstrecken-Fahrtenschiff-Regatta mit zwei Wettfahrten ohne Spi-Einsatz. Erstmals ging es von Zadar in Kroatien über Pylos in Griechenland nach Alexandria in Ägypten. Neun weitere Veranstaltungen im Mittelmeer mit verschiedenen Start-, Zwischenstopp- und Ziel-Orten folgten. Vier mal war ich bei Skipper Ferdinand Brandstätter mit dabei (Ziele Ägypten/Alexandria, Tunesien/Port el Kantaoi, Türkei/Kusadasi, Griechenland/Lavrion). Zuletzt stand 2003 HR/Zadar > GR/Preveza > TR/Orhaniye am Programm. Der YCBS-Crew unter Commodore und Skipper Christian Haidinger durfte ich wiederum angehören und einen 7. Gesamtrang (3. in der Gruppe) mitfeiern – dazu gibt es auf der YCBS-Homepage schon einen Eintrag >
Bericht EC 2003.

Die Festlegungen für den 11. Eckercup gleichen in der Dramaturgie einer Kriminal-Komödie – hier eine kurze Abfolge:

Was hat Ecker noch vor ?o Frühj. 2004 – Ecker-Umfrage: EC-Termin 2005 oder 2006? Beirut als Ziel denkbar?
o 31.08.2004 – Ecker-Festlegung: Termin Oktober 2006 mit Ziel BEIRUT (Ersatz Zypern)!
o 09.06.2005 – Ecker-Neufestlegung: 2006, aber TROGIR > Katakolon > ISTANBUL
o 13.10.2005 – Ecker verschiebt den 11. Cup auf Oktober 2007
o 24.01.2006 – Ecker gibt neu bekannt: 2007, TRIEST > Pylos/Katakolon > Ägypten
o 14.02.2006 – Ecker-Festlegung auf: 2007, Triest > Katakolon > Ägypten / EL ALAMEIN
o 17.08.2006 – Ecker startet eine neuerliche Umfrage zur Entscheidung zwischen
                        a) 20.10.2007, Triest > Katakolon > El Alamein/Ägypten
                        b) 13.10.2007, Trogir > Katakolon > Samos/GR/Ostägäis
o 21.09.2006 – Ecker legt nach Umfrage-Ergebnis a) 49,45 : b) 50,55 Prozent fest:
                        Eckercup 2007, 13. bis 27. Oktober, TROGIR > Katakolon > SAMOS
o 07.02.2007 – Ecker wird nicht änderungsmüde: ZADAR > Katakolon > SAMOS
o XX.XX.2007 – Welche Überraschungen hat Ecker noch im Talon ?

Das Rennen 2007 geht also (voraussichtlich) vom kroatischen ZADAR über KATAKOLON am westlichen Peloponnes (als einziger Zwischenstopp) durch die griechischen Gewässer bis zur ostägäischen Insel SAMOS nahe der westtürkischen Küste. Rund 100 Schiffe sind für diesmal eingetragen und damit mehr als je zuvor. Meldungslisten und Gruppeneinteilungen können über die Homepage von Veranstalter Ecker-Yachting neben anderen Informationen eingesehen werden (sh. ECKER auf der WEBLOG-Seite).

Als einer der Skipper und fallweise auch Berichterstatter darf ich dich herzlich zur Beobachtung des Eckercups einladen und dir spannende Tage wünschen. Am 6.10.2007 startet für die Sun Odyssey 45 die Vorbereitungswoche ab Šibenik. Dann wird meine Frau Elisabeth das aktuelle Geschehen unseres Segelabenteuers festhalten, während die Crews – wir auf der Sun Odyssey 45 – in hartem Einsatz stehen. Fallweise sollte auch direkt von See bzw. vom Start/Zwischen/Ziel-Ort eine Reportage möglich sein (wenn die Wellen und die moderne Technik es erlauben). Im Anschluss an den Eckercup müssen viele Schiffe ab 27.10. wieder zur Charterbasis rücküberstellt werden. Auch davon wird noch fallweise zu berichten sein. 

Ab 10.11.2007 bin ich laut Plan wieder zurück, dann sollte nach etwas Resümee auch die YCBS-Homepage-Berichterstattung abgeschlossen werden können. Natürlich werden dadurch, dass ich selbst am Eckercup teilnehme und auch unser Schiff wieder rückstelle, die Beiträge überwiegend auf unser Schiff und unsere Crew Bezug nehmen, wir wollen aber auch die anderen YCBS-Teilnehmer und das gesamte Umfeld immer wieder mit einbeziehen.

Sun Odyssey 45 - auf geht's !Erklick dir etwas Action !Genug der Einleitung – lasst uns endlich Meter machen – du mit dem World Wide Web und wir mit dem Schiff, rund 1 mal 1000 Meilen liegen vor uns (und mit der Rücküberstellung sogar 2).

 Für die Crew der Sun Odyssey 45

 Toni HerzogAnton Herzog - Sk. Sun Odyssey 45