Vor Portoroz und Piran matchten sich zahlreiche ausgefuchste Segler und wollten im Rahmen des Hofbauer Cup 2021 den begehrten Titel eines Österreichischen Hochsee-Staatsmeisters Inshore mit nach Hause bringen.

Ferdl hatte bei Skipper Herbert Knunbauer / YCR angeheuert und dieser konnte sich zudem als professionellen Steuermann Klezi (Christian Bayer-Paltauf / BYC) für die ELAN 350 „PAPA“ anlachen. Die Crew arbeitete ausgezeichnet, führte zu Beginn jeder Wettfahrt, aber irgendwo fehlte dann der letzte Speed:  vorerst „nur“ 3 x Platz 2, aber die Mannen waren zum Siegen angetreten. Dann aber doch in der 4. Wettfahrt ein 1. Platz. Nach dem 5. Start wurde wegen Flaute abgebrochen.

Hier geht’s zum   Tracking-Aufruf   bzw. zur   Hofbauer-Cup-Homepage !

Das Endergebnis für die Crew der „PAPA“ kann sich sehen lassen:

Österr. VIZE-STAATSMEISTER INSHORE
und 2. Platz beim HOFBAUER CUP 2021

Der YCBS gratuliert sehr herzlich!

Der Ergebnis-Auszug (klicke ggf. in den Kasten für die komplette Liste):


Hier die komplette, recht Club-differente Mannschaft:


Herbert Knunbauer / YCR – Skipper


Christian Bayer-Paltauf / BYC – Steuermann


Siegfried Mair / YCR


Ferdinand Brandstätter / YCBS


Josef Reichsöllner / NSA


Christian Schulz / SCPN

Ein paar Bilder sind auch eingetroffen:


Bei der Überstellung der ELAN 350 one design von Biograd nach Portoroz.


In Portoroz sammeln sich die Teilnehmer-Schiffe.


Regattaleiter „Blodl“ Gert Schmidleitner hält die Skipperbriefings ab.

Eingewebt im Oktober 2021 by Ante !