Am Freitag, den 14. Juni 2019 meinte es der Sommer wieder einmal recht gut mit den YCBSlern. Fast zu gut für die Zeltaufbauer am heißen Tag vor dem Wildenauer Badesee. Schwitzen war also angesagt, auch noch ab 18 Uhr für die Besucher und speziell für die Grillmeister. Zum Glück war der Wind nicht völlig eingeschlafen und zusammen mit kühlen Getränken konnte man es vor allem außerhalb des Zeltes an den Stehtischen gut aushalten. Eine nette Runde hatte sich eingefunden, die Kohlen glühten, die Speisen angerichtet, Rudi am Fleisch-, Wurst- und Gemüse-Grill und Wolfi bei den Fischen – und bald schön volle Teller an den Tischen.

Dass die angebotene Ware eine schlanke Figur macht und kein Gramm Fett erzeugt, dafür stehen unsere Grillmeister (der eine mit eingezogenem Bauch und der andere mit Super-Muskelmann-Schürze).

Da schauen alle recht fröhlich aus beim YCBS-Sommerfest, nur der Fisch hat gar nichts mehr zu lachen.

Vorsicht kann nie schaden, drum haben Maria & Martin ihre Prozentigen durchforstet und einiges mitgebracht – Astrid und Sylvia machen sich beim Verteilen nützlich und wir beim Trinken – Prost!

Natürlich gibt es nach der Ausspeisung – die leckeren Salate als Beilagen und später drauf Kuchen und Kaffee darf ich nicht vergessen – auch ein herzeigbares Rahmenprogramm: Commodore-Ansprache, Vorstellung der geplanten YCBS-Herbstfahrt, erstmalige Verleihung der KARL-MEISTER-TROPHY, Koch-Zertifikate für die Smutje-Kursler und die große Karibik-Bilderschau, aber eins nach dem anderen.

Herbstfahrt-Organisator Gerhard Schmidhuber hat wieder ein verlockendes 2-Tage-Paket geschnürt und Commodore Klaus darf nach der offiziellen Begrüßung es schon den Besuchern bekannt geben. Du bist zum Dabeisein herzlich eingeladen. Die näheren Details finden sich gleich hier in der Einladung (kicke drauf, dann wird sie lesegroß) bzw. im Beitrag für die Herbstfahrt 2019:

Nun wird’s noch einmal spannend. Vor kurzen hatte Ehrencommodore Christian Haidinger die von ihm initiierte und gespendete KARL-MEISTER-TROPHY vorgestellt (mehr sh. Beitrag zum April-Clubabend) und nun kann sie für 2019 erstmals vergeben werden:

.Die KARL-MEISTER-TROPHY-Gewinner 2019 sind ANNEMARIE & FERDINAND BRANDSTÄTTER !.

Da darf sehr herzlich zum ersten Trophy-Gewinn gratuliert werden. Das Original steht ja als ewiger Wanderpokal immer im Clublokal, aber als Erinnerung für’s eigene Wohnzimmer gibt es eine schicke Glasgravour in Segelform. Überraschenderweise werden auch die zwei Nächstplatzierten vor’s Publikum geholt: Rang 2 geht an Fritz Feuerer (nicht anwesend) & Anton Herzog, Glassegel 3 darf sich Martin Rachbauer abholen.

Im nächsten Teil des Abendprogramms geht es um den YCBS-Smutjekurs vom frühen Jahr 2019. Da waren die Teilnehmer sehr tüchtig (sh. auch Beitrag dazu) und das darf jetzt mit einem Zertifikat samt Pfannenwender (mit YCBS-Aufschrift) belohnt werden. Organisator Hermann Sauerlachner holt die anwesenden maritimen Köchinnen und Köche heraus und mit Commodore Klaus zusammen sind ein paar stellvertretend für alle abgebildet (wobei sie sich auch Selfie-mäßig selbst eingefangen haben):

Nun sind ein paar technische Vorbereitungen erforderlich, aber die Besucherrunde überbrückt die Zeit mit fröhlichem Geplauder.

Was nun folgt, auf das wartet ein Großteil der Sommerfestgäste besonders – die große Karibik-Bilderschau vom heurigen YCBS-Cup-Törn ab Grenada. Wiederum sind Hermann Sauerlachner und Christian Haidinger die Macher der nun folgenden multimedialen Präsentation, wobei sie klarerweise auf Material von den einzelnen Skippern bzw. Crews zurückgreifen konnten. Hier nur eine kleine Schnappschuss-Gruppierung – die gelungene Darbietung würde hier den Rahmen sprengen.

Eine amüsante Aufbereitung mit passender musischer Untermalung garantiert viel Schmunzeln und Staunen beim Publikum. 

Der lauschige Abend hat sich zur kühlenden Nacht gewandelt. Langsam bröckeln einige Besucher ab, andere werden erst richtig munter. Rudi erzählt mir nach dem Aufräumen am nächsten Tag, dass erst um 3 Uhr früh die letzten die gastliche Stätte verlassen haben und die Lichter sich dann auch schlafen legten.

Abschließend ein YCBS-herzliches Dankeschön an alle für das wiederum gelungene Sommerfest – den Besuchern für die fröhlichen Stunden, den Werkern für die Vor- und Nachbereitungen, ganz speziell geht es an Organisator Rudi Eiblmaier für seinen Rundum-Einsatz.

Namens Ante wünscht der YCBS allen einen schönen Sommer, erholsame Urlaube, Gut Wind und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.



Das war die Sommerfest-Einladung für 2019:

Es wird auch heuer am lauschigen Badesee in Wildenau stattfinden – nun das 4. Mal in Folge. Sommerfest-Organisator ist in bewährter Manier wieder Rudi Eiblmaier – seine DoTo-Liste ist bereits an die YCBS-Vorstände gegangen. Die Vorbereitungen sind also angelaufen. Die  Commodore-Einladung  mit weiteren Details wurde nun von Clubsekretärin Claudia an die Mitglieder versandt. Jetzt also gleich den Termin Freitag 14. Juni ab 18 Uhr vormerken: YCBS-Sommerfest Wildenau !

sof16-p01


So war’s zuletzt bei den YCBS-Sommerfesten:         2018 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 !

In 2019 eingewebt by ANTE !