ANTEs YCBS-BLog 2024 …


Willkommen beim Rückblick auf das YCBS-Jahr 2024.

Was beim Yachtclub Braunau-Simbach so alles los war.

Der chronologische Überblick beginnt wie immer Anfang Jänner und schließt mit Ende Dezember.

Kurz vor Ende des Vorjahres war dem YCBS der Commodore ausgestiegen oder – wohl treffender – vom fahrenden Zug abgesprungen. Klaus Schäfer hatte zwar schon bekanntgegeben, dass er ab der nächsten Generalversammlung nicht mehr als Clubchef zur Verfügung stehen würde, aber mit dem vorzeitigen Aus hatte niemand gerechnet. Das sich so aufgetane Loch musste schnell provisorisch abgedeckt werden, schließlich gab es schon eine Reihe von Terminfestlegungen. Die Guten Wünsche zum Neuen Jahr waren also für 2024 besonders angebracht.

Vizecommodore Felix Forster hatte die Clubführung interimistisch übernommen und gleichzeitig erklärt, nicht zum zukünftigen Commodore aufstiegen zu wollen. Um schnell Klarheit zu schaffen und um möglichst rasch eine Verjüngung des Clubvorstandes einzuleiten, erklärte sich Ehrencommodore Christian Haidinger bereit, bei der anstehenden Generalversammlung mit einem teilweise aufgefrischten Team zur Wahl anzutreten.

Für 13. Jänner war bereits der Termin für eine YCBS-Klausur festgelegt worden. Da Vize Felix schon vorher den Transfer der EL Greco IV von den Kanaren zu den Kapverden fixiert und vorbereitet hatte, war es gut, dass Christian Haidinger mit Einverständnis des Vorstandes sozusagen in Vorleistung ging und bereits für die Klausur ein neues Vorstandsteam formierte, welches dann die Grundzüge der weiteren Arbeit des Clubs diskutierte und für die Generalversammlung zur Präsentation erarbeitete. Dabei wurden besonders auch die Ergebnisse der bereits im Dezember des Vorjahres durchgeführten Mitgliederbefragung analysiert und berücksichtigt.

Mit dem Jänner-Clubabend 2024 am Mittwoch, den 24. 1. startet das Vereinsjahr für alle Mitglieder. Eigentlich wollte uns Foto-Profi Hermann Sauerlachner die besten Bilder vom letzten YCBS-Cup zeigen, aber ein Festplatten-Crash vereitelt dieses Vorhaben. Auch hier springt der designierte Clubchef ein und präsentiert uns noch einmal multimedial das YCBS-Projekt ATLANTIKTÖRN 2009 – von Split zu den Kapverden.

Das Clubabend-Thema ist übrigens gerade gar nicht unpassend, denn eben zu dieser Zeit sprintet die El Greco IV unseres Vizecommodores von den Kanaren zu den Kapverden, nachdem sie zuvor schon den Sprung vom Mittelmeer in den Atlantik gemacht hatte. Dem nicht genug, folgt bald darauf noch eine Archipel-Runde und im Februar von Mindelo aus eine Fahrt nach Westafrika, wo ein Besuch in Gambia, dem kleinsten Land des Kontinents, abenteuerreich absolviert werden kann.

Noch in Afrika weilend hatten die Atlantikfahrer bemerkt, dass mit der YCBS-Homepage nicht alles im Lot war. In der Heimat wartet dann eine Menge Arbeit auf die Webmaster, um die durch ein technisches Problem beim Provider entstandenen Löcher wieder zu stopfen, wie in einem kurzen Beitrag betreff Datenverlust hingewiesen wird.

Bei der YCBS-Generalversammlung 2024 am 8. März steht insbesondere die Wahl eines neuen Vorstandes am Programm. Vor allem muss nach dem Rücktritt von Commodore Klaus Schäfer nach fast 10 Jahren in dieser Funktion ein neuer Clubchef installiert werden. Dank der Bereitschaft von Christian Haidinger, welcher ein etwas verjüngtes Team nominiert hatte, geht die Wahl flott über die Bühne und der alte Vorstand wird auch entlastet. Zudem werden die Erkenntnisse aus der YCBS-Mitgliederbefragung den Besuchern präsentiert. Mehr über den Verlauf des Abends kann dem GV-Bericht 2024 mit dem Titel Wohin geht die Fahrt, wohin die Reise? entnommen werden. Herzliche Gratulation dem gewählten Vorstand mit dem nun neuen Commodore Christian Haidinger!

Der März-Clubabend 2024 beschäftigt sich bereits mit dem im Mai bevorstehenden YCBS-Cup. Am 27. des Monats führt der neue Commodore durchs Programm. Vorweg präsentiert er powerpointig die geplanten Veranstaltungen des Jahres und übergibt dann an Anton Herzog für eine Vorstellung des Reviers rund um die Ionischen Inseln, wo heuer ab Lefkas die Frühjahrstörnwoche laufen wird.

Ein ganz anderes Projekt beginnt noch Ende März, dauert dann aber gut in den April hinein. YCBS-Vize Felix Forster und seine Crew jagen in nur 13 Tagen die El Greco IV von den Kapverden über den Atlantik in die Karibik. Die flotte Überfahrt kann mittels laufender Meldungen, meist via Funk-Emails, aktuell mitverfolgt werden und die Blog-Form lässt sich weiterhin unter Nonstop hinüber nach Barbados spannend nachlesen.

Am 17. 4. 2024 tagt zum 1. Mal der Anfang März frisch gewählte YCBS-Vorstand unter dem neuen Commodore Christian Haidinger. Viele der bereits geplanten bzw. anstehenden Veranstaltungen werden zügig besprochen und neue auch schon angedacht. Da die Vorstandssitzung nicht in der Karibik stattfindet, ist Felix natürlich entschuldigt.

……

.

2025 < 2024 > 2023

Ab 01.01.2024 bis 31.12.2024 für den Yachtclub Braunau-Simbach verdichtet und eingewebt by ANTE !

Nach oben